Atopia Fotografie, 2017

Flächige graue Felswände erzeugen durch die Kombination mit farbenfrohen Gegenständen und der Abwesenheit von Menschen ein Spannungsverhältnis. Es ist unklar, ob es sich um eine Montage oder ein dokumentarisches Werk handelt. Die Fotografie als Werkzeug zur Abbildung der Wirklichkeit und unser Umgang in der Rezeption von alltäglichen Bildern wird in Frage gestellt.